Ausflug Tirol: Wandertour am Achensee von Pertisau nach Scholastika

Hast du Lust auf einen Ausflug zum Achensee? Beim Wandern entlang des Sees bekommst du geniale Ausblicke. Der Achensee ist der größte See Tirols. Er liegt auf 929 m Höhe im Achental und hat eine Länge von 8,4 Kilometern. Das Wasser ist zum Baden eher etwas zu frisch, aber man kann rund um den See viele andere Aktivitäten unternehmen. Ich habe neben Booten auch jede Menge Gleitschirmflieger gesehen.

Als Kind war ich bereits mehrmals am Achensee. Er ist immer ein idealer Stopp, wenn man weiter in den Süden möchte, z.B. nach Italien. Oder man bleibt gleich in Österreich. Hier kann man ebenso einen tollen Urlaub verbringen. Als ich klein war, habe ich viel von dem Land gesehen und mit meiner Familie schon einige Bergtouren unternommen.

Nachdem ich in den letzten Jahren die Alpen immer nur überflogen habe, war die Anreise mit dem Auto von Bayern und weiter Richtung Österreich ein tolles Erlebnis: Tolle Berge, schöne Seen und traumhaftes Wetter Anfang September.

Ich verrate dir jetzt mehr Details zur Wanderroute und zeige dir meine schönsten Fotos. Die Wandertour ist etwa 8 Kilometer lang und man benötigt dafür ca. 3 Stunden plus Rückfahrt. Da es zwischendurch steile Anstiege gibt, brauchst du etwas Kondition. Außerdem solltest du schwindelfrei sein. Die zwei Hunde meiner Schwester hatten auch wieder mächtig Spaß bei dieser Wanderung. Außerdem waren sie im See baden.

 

Start in Pertisau – Aussichtsturm am Achensee

Ich empfehle dir in Pertisau auf jeden Fall auf den Aussichtsturm zu steigen. Dort erhältst du einen fantastischen Panoramablick.

 

Blick vom Aussichtsturm
Blick vom Aussichtsturm

 

Wir haben das gleich gemacht, nachdem wir das Auto auf dem Parkplatz abgestellt hatten. Danach liefen wir einmal zügig durch Pertisau, denn die Wanderung war das Ziel. Unterwegs haben wir bereits den Schiffsanleger im Ort gesehen.

 

Pertisau - Achensee
Pertisau – Achensee
Pertisau
Pertisau
Schiffsanleger Pertisau
Schiffsanleger Pertisau

 

Wandern von Pertisau zur Gaisalm

Am Ende des Ortes beginnt der Weg. Er verläuft auf der linken Seite vom See (Westufer). Zunächst ist der Weg breit, später wird er schmaler. Die Aussichten auf den See und die Berge sind wirklich toll.

 

Start auf breitem Weg
Start auf breitem Weg
Weg wird schmaler
Weg wird schmaler
Aussicht Achensee
Aussicht Achensee
Wanderweg Achensee
Wanderweg Achensee

 

Zwischendurch gibt es Möglichkeiten für kurze Pausen. Die Hunde möchten am liebsten immer ans (ins) Wasser.

 

Kleine Pause
Kleine Pause

 

Etwa in der Mitte des Weges befindet sich die Gaisalm. Das ist eine Hütte, wo du einkehren kannst. Das Schiff legt auch an der Gaisalm an.

 

Gaisalmsteig – Nur für geübte Wanderer

Direkt hinter der Hütte beginnt der Gaisalmsteig. Jetzt wird der Weg anstrengender. Es geht einige Stufen nach oben und später wieder hinab.

 

Gaisalmsteig
Gaisalmsteig
Gaisalmsteig
Gaisalmsteig
Blick auf Gaisalm
Blick auf Gaisalm
Gaisalmsteig
Gaisalmsteig

 

Die traumhafte Aussicht entschädigt für die Anstrengung. Ich würde es immer wieder tun. Auf dem Weg habe ich aber auch Leute gesehen, die sich da ein wenig gequält haben, da sie nicht fit genug waren. Für kleine Kinder ist der Weg ungeeignet. Einige Eltern haben die Kids daher getragen. Das war bestimmt anstrengend.

 

Ausblick auf Gaisalm
Ausblick auf Gaisalm
Panoramaaussicht Achensee
Panoramaaussicht Achensee
Wandern Achensee
Wandern Achensee

 

Alternativ kann man übrigens auch nur bis zur Gaisalm laufen und von dort mit dem Schiff zurückfahren. Die Strecke zwischen Gaisalm und Scholastika ist deutlich schwieriger als der 1. Teil. Am Gaisalmsteig steht sogar ein Schild, dass nur geübte und schwindelfreie Wanderer diesen Weg benutzen sollen. Das letzte Stück des Weges bis Scholastika ist dann wieder einfacher.

 

Scholastika und Rückfahrt mit dem Schiff über den Achensee

Nach einem Blick auf die Abfahrtszeiten des Schiffes nach Pertisau liefen wir ganz gemütlich in den Ort. Mit Aussicht auf das Strandbad ruhten wir ein wenig auf einer Bank aus und gönnten uns ein Eis. So verging die halbe Stunde Wartezeit aufs Schiff dann doch schnell.

 

Scholastika
Scholastika

 

Das Ticket für das Schiff von Scholastika nach Pertisau kostete ca. 15 € pro Person. Die Fahrt war schön. Wir genossen nochmal das Bergpanorama am Achensee. Im September 2020 gab es auf der Fähre eine Maskenpflicht wegen Corona. Auf dem Wanderweg und dem Schiff war relativ viel los.

Scholastika zählt zwar schon zu Achenkirch, allerdings haben wir ein paar Kilometer weiter oben im Ort übernachtet. Die Wandertour war für uns der perfekte Stopp auf unserer Reise nach St.Ulrich (Dolomiten) und ein gutes Warmup für die nächsten Wanderungen. Die beste Zeit für diese Tour ist Juni bis September, eventuell auch im Mai oder Oktober. Der Weg sollte möglichst trocken sein. Du kannst die Runde natürlich auch in Scholastika starten und nach Pertisau laufen. Zurück kommst du dann ebenso mit dem Schiff.

Haben dir meine Fotos mit dem Ausblick auf den Achensee und die Berge gefallen? Fragen und Anregungen kannst du gerne unten posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.