Tipps für die Imbros-Schlucht – Wandern auf Kreta

Die Imbros-Schlucht im Süden von Kreta ist eine tolle Alternative zur Samaria-Schlucht. Ich empfehle sie insbesondere für alle, die nach einer leichteren Wanderung suchen. Der Weg verläuft weniger steil und ist nicht so lang. Daher ist sie auch für Kinder und unerfahrene Wanderer geeignet. Der Pfad liegt die meiste Zeit im Schatten. Auch die Anreise lässt sich einfacher organisieren. Da es teilweise über Geröll geht, sind Wanderschuhe zu empfehlen.

Bei meiner Wanderung im Juli 20 traf ich gerade mal 10 Menschen auf der ganzen Strecke. Der ersten Person begegnete ich erst nach über 2 Stunden. Ich hatte also die Schlucht (fast) für mich allein. Unterwegs sah ich zunächst tatsächlich mehr Ziegen. 🙂 Die Imbros-Schlucht war für mich ein tolles Naturerlebnis.

 

Ziegen gibt es viele zu entdecken
Ziegen gibt es viele zu entdecken
Imbros-Schlucht
Imbros-Schlucht
Imbros-Schlucht
Imbros-Schlucht

 

Ein wenig lag die Ruhe natürlich auch an der Uhrzeit, denn ich war sehr früh an einem Sonntag dort. Gegen 8.30 habe ich die Schlucht von oben betreten. Wegen Corona waren außerdem noch nicht so viele Touristen unterwegs. Laut Reiseführer ist die Imbros-Schlucht inzwischen ebenso ein beliebtes Ziel der Reiseveranstalter, aber vielleicht kommen die anderen Menschen alle am Nachmittag.

 

Imbros-Schlucht

 

Details zur Tour durch die Imbros-Schlucht

Der Weg durch die Schlucht ist etwa 7 bis 8 Kilometer lang. Der obere Eingang befindet sich unterhalb des Dörfchens Imbros (auf etwa 700 m) und der untere Ausgang bei Komitades. Der Ort liegt ca. 4,5 Kilometer von Chora Sfakion entfernt.

Im Sommer muss man normalerweise 2 € Eintritt bezahlen. Das Kassenhäuschen war jedoch bei meinem Besuch nicht besetzt. Etwa in der Mitte des Weges befindet sich ein Rastplatz. Verpflegung solltest du aber selber mitbringen, da es in der Schlucht nichts gibt.

Nach dem Eingang startet die Wanderung ganz gemütlich. Obwohl durch die Schlucht normalerweise kein Wasser mehr läuft (auch im Frühjahr nicht), findest du hier eine vielfältige Vegetation. Nach starken Regenfällen ist eine Durchquerung der Schlucht jedoch nicht zu empfehlen wegen der Gefahr von Steinschlag, großen Wassermengen oder Erdrutschen.

 

Imbros-Schlucht nach dem oberen Eingang
Imbros-Schlucht nach dem oberen Eingang

 

Später geht es durch Felswände hindurch. An einigen Stellen stehen diese eng zusammen. Genau das fand ich so spannend an der Imbros-Schlucht.

 

Imbros-Schlucht – Wandern Kreta
Imbros-Schlucht – Wandern Kreta
Es geht durch die Felsen
Es geht durch die Felsen
Imbros-Schlucht Kreta
Imbros-Schlucht Kreta
Felsen Imbros-Schlucht
Felsen Imbros-Schlucht

 

Teilweise haben die Felswände interessante Farben, z.B. rot. Da die Schlucht so menschenleer war, konnte ich in aller Ruhe alles anschauen und viele Fotos machen.

 

Imbros-Schlucht
Imbros-Schlucht
Ziege entspannt auf dem Felsen
Ziege entspannt auf dem Felsen
Imbros-Schlucht - Fast geschafft
Imbros-Schlucht – Fast geschafft

 

In Komitades (unterhalb der Schlucht) befinden sich dann einige Tavernen. Am unteren Eingang stand auch gleich jemand und wollte geschäftstüchtig seinen Shuttle-Service verkaufen.

 

Weg zum unteren Eingang der Imbros-Schlucht
Weg zum unteren Eingang der Imbros-Schlucht

 

Anreise zur Imbros-Schlucht

Variante 1

Man kann das eigene Fahrzeug am unteren oder oberen Eingang abstellen, durch die Schlucht laufen und sich dann für den Rückweg ein Taxi organisieren. In Komitades geht das sicher leichter. Da sind ein paar Tavernen und ich habe auch öfter das Schild Taxi-Service gesehen. Alternativ kannst du den Weg durch die Schlucht zurücklaufen.

 

Variante 2

Eine weitere Option ist die Nutzung des Busses (KTEL) von Chania oder Chora Sfakion bis Imbros. Von diesem Dorf führen mehrere Wege zum Eingang der Schlucht.

Wegen Corona gab es noch einige Einschränkungen im Fahrplan und der Bus fuhr morgens nur am Freitag, Samstag und Sonntag von Chania nach Chora Sfakion. In meinem Fall war der Bus am Sonntag gegen 7 Uhr komplett belegt. Unterwegs standen noch Leute an der Haltstelle, die nicht mehr reingepasst haben, aber ich glaube die KTEL hat noch einen weiteren Bus geschickt. Jedenfalls war ich um 8 schon in Imbros, eine perfekte Zeit zum Wandern. Da in der Schlucht meist viel Schatten ist, kann ich diese Wanderung ebenso für den Sommer empfehlen.

Nach dem unteren Eingang in Komitades besteht ebenfalls die Möglichkeit sich ein Taxi nach Chora Sfakion zu nehmen und von dort mit dem Bus nach Chania zu fahren. Dieser fährt ca. 18.30 (immer nach der Ankunft der Fähre aus Agia Roumeli).

Ich war schon gegen 11.30  in Komitades und hatte noch so viel Zeit, dass ich nach Chora Sfakion gelaufen bin (4,5 km, teilweise auf oder neben der Straße). Dabei durfte ich die schöne Landschaft im Süden genießen und bekam einen prima Blick auf Chora Sfakion von oben.

 

Landschaft zwischen Komitades und Chora Sfakion
Landschaft zwischen Komitades und Chora Sfakion
Chora Sfakion von oben
Chora Sfakion von oben

 

Was gibt es rund um Chora Sfakion noch zu sehen?

Ich hatte mir natürlich vorher schon überlegt, was man bei Chora Sfakion unternehmen kann. Nach einer Pause in dem kleinen Ort machte ich mich auf den Weg zum Sweet Water Beach, eine tolle und aufregende Küstenwanderung (Details hier).

Der Fernwanderweg E4 führt dann weiter nach Loutro. Von dort kann man mit der Fähre zurück nach Chora Sfakion fahren. Ich blieb allerdings am Strand und bin nach der schönen Erfrischung umgekehrt und wieder auf dem E4 gelaufen. Im Gegensatz zur Imbros-Schlucht war der Teil ab mittags übrigens schwieriger, da sich der Weg fast immer in der Sonne befand.

Die Imbros-Schlucht hinab zu laufen war für mich dagegen ein locker entspannter Sonntagspaziergang. 🙂 Am nächsten Tag hatte ich weder Muskelkater noch Blasen. Wenn du nach einer anspruchsvolleren Tour suchst, empfehle ich dir meinen Post zur Samaria-Schlucht.

Hier gibt es alle Beiträge zu Kreta von meinem Blog und Informationen zur Einreise nach Kreta (Stand Juli 2020).

 

Reiseführer für Kreta

➼ Reiseführer Kreta von MERIAN: * Er ist leicht und passt in jedes Handgepäck. Der Reiseführer bietet einen guten Überblick und hat auch eine extra Karte.

➼ Kreta Reiseführer vom Michael Müller Verlag: * Dieser beinhaltet umfangreiche Informationen zur Insel. Ich fand z.B. die Tipps für Wanderungen in diesem Buch sehr nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.