Kurztrip an die Ostsee: Tipps für Rostock, Warnemünde & Graal-Müritz

In Rostock und Umgebung gibt es viel zu entdecken und vor allem ist die Ostsee ganz nah. Ein Besuch in der Altstadt von Rostock lohnt sich absolut und ganz schnell ist man von dort auch in Warnemünde am Strand. Jetzt zeige ich dir meine Lieblingsplätze. Bestimmt ist auch für dich was dabei.

 

Rostock Altstadt

Die alte Hansestadt Rostock rockt! Ich habe mich hier gleich wohl gefühlt. Die Altstadt ist sehenswert. Auf jeden Fall empfehle ich dir einmal über die Kröpeliner Straße zu flanieren. Dies ist Rostocks Shoppingmeile. Sie führt vom Kröpeliner Tor bis zum Neuen Markt. Dort befindet sich auch das Rathaus und die Marienkirche. Während du auf der „Kröpi“ unterwegs bist, kannst du die schönen Häuser bewundern. Dazu zählt auch das Hauptgebäude der Universität. Daneben befindet sich der „Brunnen der Lebensfreude“.

Das Kröpeliner Tor ist einer von 4 Befestigungstürmen, die von der mittelalterlichen Stadt erhalten sind. Der Turm befindet sich im Westen am Rande der Altstadt. Daneben steht das „Kröpelin-Tor-Center“. Dies ist ein großes Einkaufscenter auf 3 Etagen.

 

Rostock Altstadt - Kröpeliner Straße
Rostock Altstadt – Kröpeliner Straße
Kröpeliner Tor
Kröpeliner Tor
Rostock Altstadt
Rostock Altstadt
Rostock Universität
Rostock Universität
Rostock - Neuer Markt
Rostock – Neuer Markt

 

Warnemünde von oben – Hafen-City und Strand

Warnemünde ist ein Stadtteil von Rostock und schnell von der Innenstadt zu erreichen. Wer kein Auto hat, kann die S-Bahn vom Hauptbahnhof benutzen. Die Fahrt dauert nur 20 Minuten. Die Züge fahren 4 mal pro Stunde. In Warnemünde ist wirklich viel los, aber es lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch. Hier fühlte ich mich gleich wie im Urlaub. Der lange breite Strand ist toll. 🙂 Es bietet sich eine Strandwanderung an. Wer Lust hat, kann sogar bis nach Heiligendamm (15 km) laufen.

 

Ankunft Warnemünde - Rostock
Ankunft Warnemünde – Rostock

 

Unbedingt sehenswert sind die „Alexandrinenstraße“ und die Parallelstraße „Alter Strom“, wo die alten Kapitänshäuser stehen. Darin befinden sich heute z.B. Läden und Ferienwohnungen.

 

Kapitänshäuser Warnemünde
Kapitänshäuser Warnemünde
Kapitänshäuser Warnemünde
Kapitänshäuser Warnemünde

 

An dem einen Ende der Alexandrinnenstraße steht der alte Leuchtturm und der berühmte Teepott: Lustige Architektur. Du kannst ihn auch auf dem Bild bewundern.

 

Leuchtturm & Teepott
Leuchtturm & Teepott

 

Ich empfehle dir einmal im alten Leuchtturm nach oben zu steigen. Von dort hat man einen tollen Ausblick über Warnemünde. Derzeit darf man nur mit Impfnachweis gegen COVID-19 nach oben. Der Eintritt beträgt 2 € (Daten Stand August 2021). Es gibt zwei Aussichtsplattformen. Von oben sieht alles noch mal viel spannender aus. Man bekommt einen super Überblick über den Strand, die Promenade, die Fußgängerzone, den Hafen und ich habe selbst das riesige Kreuzfahrtschiff gesehen.

 

Warnemünde von oben
Warnemünde von oben
Ausblick vom Leuchtturm
Ausblick vom Leuchtturm
Ausblick Warnemünde Strand
Ausblick Warnemünde Strand

 

Alternativ gibt es einen guten Ausblick vom Hotel Neptun. Ein Abstecher zum „neuen“ Leuchtturm lohnt sich ebenso. Dort kann man gut Schiffe beobachten.

 

Warnemünde - Leuchtturm
Warnemünde – Leuchtturm
Warnemünde - Schiffe beobachten
Warnemünde – Schiffe beobachten

 

Was gibt es sonst noch spannendes in Warnemünde? Du kannst z.B. eine Hafenrundfahrt unternehmen oder Flanieren und Shoppen. Ich fand es aber auf jeden Fall am tollsten barfuß am Strand zu spazieren und im schönen weichen Ostseesand zu liegen. 🙂

 

Endlich am Strand
Endlich am Strand
Strand mit Blick auf Leuchtturm & Teepott
Strand mit Blick auf Leuchtturm & Teepott
Leuchtturm & Teepott
Leuchtturm & Teepott

 

An der Ostsee weht immer eine frische Brise. Unglaublich ein paar Mutige waren bei etwa 19 Grad Lufttemperatur baden. 🙂 Der August 2021 war vor allem kühl und verregnet. Daher war die Ostsee wirklich kalt. Das Wasser hatte gefühlt 15 Grad. Der Mix aus Sonne, Wolken und Regen hat aber auch für interessante Fotos gesorgt. Beispielsweise hatten sich am Strand kleine „Lagunen“ gebildet. Das sah echt schön aus.

 

Warnemünde - Strand
Warnemünde – Strand
Warnemünde - Strand
Warnemünde – Strand

 

Strandwandern in Graal-Müritz

Graal-Müritz erreicht man von Rostock ebenso sehr schnell. Es sind ca. 20 Kilometer. Die Regionalbahn fährt stündlich und braucht etwa 30 Minuten.

Bekannt ist das Ostseebad für Kuren. In Graal-Müritz findet man viel grünen Wald, ein Moor und einen Rhododendronpark. Man kann super lange Strandwanderungen oder Radtouren unternehmen. Bei meinem Ausflug war es zeitweise etwas nass von oben: Daher kein Badewetter, aber eine Strandwanderung geht immer.🙂 Es lohnt sich einmal auf der langen Seebrücke „über die Ostsee“ zu laufen. Die Aussicht ist prima.

 

Graal-Müritz Strand
Graal-Müritz Strand
Ausflug Graal-Müritz
Ausflug Graal-Müritz
Graal-Müritz
Graal-Müritz

 

Günstig übernachten an der Ostsee (Rostock)

Die besten Preise bekommst du Montag bis Freitag in Rostock. Einzelne Tage sind auch kurzfristig buchbar. Mehrere Tage solltest du unbedingt frühzeitig reservieren. Im Sommer (Hochsaison) und am Wochenende ist die Ostsee, insbesondere die Seebäder und die Insel Rügen, derzeit oft ausgebucht oder einfach sehr teuer. Schau mal bei Booking.com,* da findest du bestimmt eine passende Unterkunft. Ich habe in der Aalreuse übernachtet: Kleines Zimmer, aber sauber und ich war eh nur zum Schlafen da. Das Hotel liegt in der Altstadt. Perfekt, die „Kröpi“ ist direkt um die Ecke!

 

Rostock - Hotel Aalreuse
Rostock – Hotel Aalreuse

 

Anreise Rostock & Warnemünde – Bahn oder Auto fahren in Corona Zeiten?

Die Anreise mit dem eigenen Auto ist natürlich möglich, wenn man eins hat. Alternativ gibt es die Option einen Mietwagen zu nehmen. Easy und günstig (wenn man rechtzeitig bucht) geht es aber auch mit dem Zug nach Rostock. Die Verbindungen sind recht gut. Auf dem Rückweg habe ich es in 3 h 40 ohne umsteigen mit dem IC nach Leipzig geschafft. 🙂

Die Anreise nach Rügen war dagegen nicht so prickelnd. Wegen eines Bahn-Streiks bin ich erst einen Tag später gefahren. Nach Sellin (Insel Rügen) brauchte ich 7,5 Stunden statt der geplanten 6 Stunden. Einmal war der Anschluss in Stralsund weg und danach gab es Stau auf Rügen.

In Zeiten von Corona muss jeder für sich selbst entscheiden, was die beste Variante ist. Lange Zeit bin ich auch nur die notwendigsten Strecken mit dem Zug gefahren. Inzwischen habe ich zwei Impfungen bekommen und fühle mich bei der Reise mit der Bahn auch wohler. Überfüllte Züge mag ich allerdings immer noch nicht. Bei der DB gibt es häufig Sparangebote, wenn man ein paar Tage vorher bucht.

Für einen Trip nach Rostock fand ich daher die Anreise mit der Bahn wirklich gut und auch für die Ausflüge in die Umgebung. Die S-Bahn nach Warnemünde und die Regionalbahn nach Graal-Müritz waren an dem Tag (Freitag) nur halbvoll. Das Ticket von Rostock Hauptbahnhof nach Warnemünde kostet 2,40 € (Einzelfahrt Zone Rostock), echt günstig. Bis Graal-Müritz sind es 4,90 € (Einzelticket 4 Zonen) oder man holt sich gleich ein Tagesticket für 10,20 € (Preise Stand August 2021). So kann man den ganzen Tag Bus, Tram & Zug nutzen.

 

Ausflüge rund um Rostock

Rostock ist auch die perfekte Base für Ausflüge zur Insel Rügen (ca. 2,5 h bis Sellin, 3 h bis Königsstuhl), Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (Küstenwanderung von Ahrenshoop nach Wustrow oder zum Weststrand), Wismar, Stralsund und in die anderen Seebäder. Außerdem bietet sich eine Radtour auf dem Ostseeküstenradweg an. Es ist ja alles schön flach dort.

Hier findest du Details zu meiner Wanderung von Sassnitz zum Königsstuhl (Kreidefelsen Rügen).

 

Reiseführer Ostsee

Der Reiseführer Ostseeküste von Buckmann * enthält sehr viele Tipps zur Ostsee und auch ein paar Vorschläge für Wanderungen. Er hat mich auf meinem Kurztrip begleitet und war sehr hilfreich für die Vorbereitung.

Ich bin wirklich begeistert von Rostock und Umgebung. Ganz bestimmt war es nicht der letzte Trip an die Ostsee. 🙂 Wenn du Fragen oder Anregungen hast, kannst du diese gerne unten posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.