Drei Zinnen: Fantastische Aussichten auf dem Rundwanderweg

Eine Wanderung um die Drei Zinnen gehört zu den Highlights eines Dolomiten-Urlaubes. Inzwischen kommen schon viele Besucher. Die Wege sind allerdings meistens breit genug, sodass man auch in Corona-Zeiten genügend Abstand halten kann.

Der Blick auf die Drei Zinnen (italienisch Tre Cime di Lavaredo) aus allen Richtungen ist toll und die Aussichten während der ganzen Wanderung sind genial. In diesem Beitrag bekommst du Tipps zum Rundweg von der Auronzohütte um die Drei Zinnen.

 

Anreise zu den Drei Zinnen über Misurinasee

1. Option: Mautstraße zum Parkplatz bei der Auronzohütte

Wenn du mit dem Auto hoch zum Parkplatz bei der Aronzohütte möchtest, empfehle ich dir so früh wie möglich hinzufahren. Wir haben erlebt, dass der Parkplatz schon vormittags voll war und die Mautstraße (2020: 30 €) zu den Drei Zinnen daher gesperrt wurde.

 

2. Option: Bus zur Auronzohütte

Eine Alternative zur Mautstraße ist die Fahrt mit dem Bus. Nummer 444 verkehrt von Toblach über Misurina zur Auronzohütte. Es gibt z.B. noch eine Haltstelle am Misurinasee unterhalb der Mautstraße. Allerdings war der Andrang dort auch hoch, als wir vorbeigefahren sind.

 

3. Option: Wanderweg zur Auronzohütte

Die 3. Möglichkeit ist oberhalb vom Misurinasee oder am Antornosee zu parken. Von dort erreicht man schnell Wanderweg 101. Dieser führt nach oben zur Auronzohütte. Der Weg verläuft zunächst durch den Wald. Er ist nicht besonders schwierig, aber erfordert etwas Kondition. Es geht 500 Höhenmeter aufwärts.

Wir entschieden uns für die Variante mit der Wanderung nach oben. Als wir kurz nach 11 am Misurinasee ankamen, war die Mautstraße bereits gesperrt für neue Besucher. Der Parkplatz an der Auronzohütte hatte keine freien Plätze mehr. Das war allerdings nicht so schlimm für uns, denn wir hatten schon am Abend vorher nach einer Alternative für die Mautstraße gesucht. An diesem Tag spazierten wir nachmittags um den Misurinasee und die Straße war ebenso vorübergehend geschlossen.

 

Aufstieg zur Auronzohütte
Aufstieg zur Auronzohütte
Aufstieg
Aufstieg
Fast angekommen an der Aronzohütte
Fast angekommen an der Aronzohütte

 

Rundwanderweg um die Drei Zinnen

Für die Tour benötigt man etwa 4 Stunden. Wenn man erst oben vom Parkplatz startet, ist die Runde vielleicht schneller zu schaffen. Wir haben aber auch einige Pausen gemacht, da wir ja vorher bereits vom Antornosee gewandert waren.

Der Schwierigkeitsgrad der Tour ist leicht bis mittel. Zwischendurch geht es mal etwas runter und dann wieder hoch. Man kann die Rundwanderung von der Auronzohütte (2320 m) in beide Richtungen beginnen. Nach Osten ist der Weg breiter und hier sind mehr Touristen unterwegs. Trotzdem haben wir uns für diese Variante entschieden. Man folgt bei dieser Option dem breiten Weg zur Lavaredohütte (2344 m).

 

Blick zur Auronzohütte
Blick zur Auronzohütte
Weg zur Lavaredohütte
Weg zur Lavaredohütte
Weg zur Lavaredohütte
Weg zur Lavaredohütte
Drei Zinnen von Lavaredohütte
Drei Zinnen von Lavaredohütte

 

Danach geht es ein Stück hinauf zum Paternsattel (2454 m). Die ganze Zeit hat man fantastische Ausblicke. Dort sieht man die Drei Zinnen von der Seite.

 

Wanderung Drei Zinnen
Wanderung Drei Zinnen
Blick auf Lavaredohütte
Blick auf Lavaredohütte
Drei Zinnen
Drei Zinnen
Rundweg Drei Zinnen
Rundweg Drei Zinnen
Blick Richtung Dreizinnenhütte
Blick Richtung Dreizinnenhütte

 

Die Route verläuft weiter Richtung Dreizinnenhütte (2405 m). Hier hat man den berühmten Blick auf die Drei Zinnen.

 

Weg Richtung Dreizinnenhütte
Weg Richtung Dreizinnenhütte

 

Auf dem Weg 105 hinab zum Rienzboden bietet sich noch mehrmals die Chance ein tolles Foto von den Drei Zinnen zu bekommen. Wetter und Tageszeit beeinflussen natürlich die Qualität der Bilder. Wir fotografierten teilweise gegen die Sonne.

 

Drei Zinnen
Drei Zinnen

 

Später geht es nach oben zur Langalm (2245 m) und zum Col de Mezo (2324 m). Im Abendlicht sind hier noch mal tolle Bilder von den Drei Zinnen und dem ganzen Panorama entstanden.

 

Rundweg Drei Zinnen
Rundweg Drei Zinnen
Drei Zinnen
Drei Zinnen
Drei Zinnen
Drei Zinnen

 

Wir haben schon am Col de Mezo wieder einen Weg nach unten genommen, da wir nicht den gleichen laufen wollten wie hoch. Alternativ kann man natürlich bis zur Auronzohütte wandern und danach hinunter zum Antornosee. Insgesamt sind wir an diesem Tag ca. 20 Kilometer gelaufen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. 🙂

 

Drei Zinnen

Alternative: Wandern vom Fischleinboden zu den Drei Zinnen

Eine weitere Möglichkeit die Drei Zinnen zu sehen, ist die Wanderung vom Fischleinboden. Sie dauert mindestens 7 Stunden. Details zu dieser Route findest du z.B. im Reise- und Wanderführer Dolomiten vom Michael Müller Verlag.*

Ebenso hilfreich zum Wandern sind die KOMPASS Wanderkarten Dolomiten.* So hast du immer den Überblick und kannst Routen einfach variieren.

 

Hier bekommst du weitere Tipps zu den Dolomiten auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.