Chalkidiki mit dem Roller entdecken

Die Halbinsel Chalkidiki liegt südlich von Thessaloniki. Hier erwarten dich tolle Strände, türkisfarbenes, klares Meer und ganz viel Natur. Am besten erkundet man Chalkidiki mit einem Roller oder Auto. Von Thessaloniki kann man die wichtigsten Orte auch mit dem Bus erreichen.

Dir drei „Finger“ von Chalkidiki heißen Kassandra, Sithonia und Athos. Auf Athos befindet sich eine Mönchsrepublik. Hier dürfen nur Männer einreisen und auch nur eine sehr begrenzte Anzahl nach vorheriger Anmeldung. Es lohnt sich ebenfalls das Binnenland zu besuchen. Dort gibt es antike Ausgrabungsstätten, z.B. antikes Stagira und Olynthos.

 

Tipps für Chalkidiki – Kallithea auf Kassandra

Kallithea ist der Hauptort auf Kassandra. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten einen Roller zu mieten. Am besten schaust Du Dir zwei bis drei Rollervermieter an und vergleichst die Preise. In der Nebensaison bekommt man meistens günstig einen Roller. Anfang Oktober hatten wir schönes Wetter auf Chalkidiki. Bei Sonnenschein und bis 24 Grad bin ich ins Wasser gehüpft, an bewölkten Tagen war es mir etwas zu kalt zum Baden. Zum Roller fahren war das Wetter prima.

Eigentlich hatten wir ein Apartment in Pefkochori reserviert. Der Vermieter hat das total frech kurz vorher storniert. So sind wir dann spontan in Kallithea gelandet. Von unserem Apartment hatten wir einen super Blick aufs Meer. Der große Balkon war toll zum Relaxen und die Sonnenaufgänge einfach traumhaft.

 

Kallithea - Blick vom Balkon
Kallithea – Blick vom Balkon
Sonnenaufgang Kallithea
Sonnenaufgang Kallithea

 

In der Nebensaison ist es am Strand super entspannt und gar nicht überlaufen. Hier findest Du feinen weißen Sand und klares Wasser – perfekt. 🙂

 

Kallithea Strand
Kallithea Strand
Kallithea Strand
Kallithea Strand

 

Wenn Du Dich für Geschichte interessierst, kannst Du die Ausgrabungen des Ammon Zeus anschauen. Diese befinden sich neben dem Hotel Ammon Zeus am Strand.

 

Weitere Highlights von Kassandra

Afitos liegt etwa drei Kilometer nördlich von Kallithea. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall. Es macht Spaß durch die schöne Altstadt zu bummeln.

 

Afitos
Afitos

 

An einem Tag sind wir die Küste auf Kassandra gen Süden gefahren. Zwischendurch kann man in jedem Ort anhalten. Am Chroussou (Paliouri) Beach im Süden haben wir eine längere Pause gemacht. Im Oktober ist es dort sehr leer, im Sommer dagegen überlaufen.

 

Chroussou (Paliouri) Beach
Chroussou (Paliouri) Beach

 

Süden von Kassandra - Chalkidiki
Süden von Kassandra – Chalkidiki

 

Antikes Stagira und Olynthos

Von Kallithea nach Stagira ist es mit dem Roller ganz schön weit. Wir haben es gerade so geschafft. Auf der Hinfahrt besichtigten wir zuerst die Ausgrabungen von Olynthos. Es war recht interessant in die Geschichte einzutauchen und sich vorzustellen wie fortschrittlich die Griechen damals schon gewohnt haben. (Eintritt ca. 4  Euro)

 

Olynthos
Olynthos

 

Das antike Stagira hat uns total begeistert. Die Ruinen sind von einem Park umgeben. Dies soll der Geburtsort von Aristoteles sein. Die Lage am Meer und die Ausblicke sind einfach fantastisch. Das siehst Du auf dem Startbild dieses Posts. In Stagira kann man locker zwei Stunden verbringen oder länger. Der Eintritt ist kostenlos.

 

Antikes Stagira
Antikes Stagira
Antikes Stagira
Antikes Stagira

 

Am liebsten wäre ich noch an diesem tollen Strand baden gegangen. Er liegt außerhalb von dem antiken Stagira. Leider hatten wir keine Zeit mehr dafür.

 

Strand bei Stagira
Strand bei Stagira

 

Anreise und Reiseführer Chalkidiki

Brauchst Du noch mehr Tipps für Chalkidiki? Ich hatte den MERIAN live! Reiseführer Chalkidiki Thessaloniki *im Handgepäck. Er war sehr nützlich.

 

Busfahren auf Chalkidiki

Die Busse nach Chalkidiki starten an der Halkidiki Busstation. Diese liegt etwa 10 km südlich von Thessaloniki. Zum Flughafen Thessaloniki sind es vom Busstop ungefähr 6 km. Auf dem Rückweg haben wir eins der Taxis benutzt, welche an der Busstation warten.

Bus 45 fährt von der KTEL Makedonia Busstation (ca. 3 km westlich von Thessaloniki Mitte) über die City zur KTEL Halkidiki Station. Je nach Verkehr kann das bis zu einer Stunde dauern.

Von Halkidiki Station nach Kallithea braucht der Bus etwa 1 bis 1,5 Stunden. Es kommt darauf an, welche Route er fährt. Hier findest Du einen Busfahrplan: http://www.ktel-chalkidikis.gr/index1.php

 

Anreise mit dem Flieger

Unser Urlaub bestand leider aus viel Pleiten, Pech und Pannen. Aber lassen wir uns davon die Urlaubslaune vermiesen – nö. Chalkidiki ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Allerdings haben wir uns geschworen nie wieder Ryanair zu fliegen. 7,5 Stunden in einem Ryanair Flieger und dann sitzen gelassen in Athen, nicht noch einmal. Du wunderst Dich jetzt sicher über Athen. In Thessaloniki konnten wir aufgrund der Wetterlage nicht landen. Daher gab es zunächst eine Zwischenlandung auf Kreta. Letztendlich sind wir dann nachts 3:25 auf Athens Flughafen gestrandet. Die versprochenen Transferbusse von Ryanair kamen nicht.  So sind wir mit dem Zug von Athen auf eigene Faust die 500 km nach Thessaloniki gefahren. Ein Hotelzimmer haben wir von denen auch nicht bekommen.

Ich wünsche Dir in jedem Fall eine entspanntere Anreise. Nach Thessaloniki kommst Du ebenso mit easyJet von Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.