Azure Window auf Gozo ist eingestürzt

Das Azure Window auf der Insel Gozo ist leider heute am 08.03.2017 eingestürzt und im Meer verschwunden. Alles was bleibt ist die Erinnerung und Fotos. Heftige Winde verursachten die Zerstörung des Wahrzeichens. Schon letztes Jahr war ein Stück abgebrochen und das Klettern auf den Felsbogen wurde zuletzt sogar mit einer Geldstrafe geandet. Was für ein komisches Gefühl muss es sein jetzt dort zu stehen und das Azure Window ist nicht mehr da!

Mein Post über die Insel Gozo wurde schon im November veröffentlicht. Aus aktuellem Anlass habe ich ihn nun ergänzt. Im Folgenden findest Du den ursprünglichen Artikel mit meinen Informationen zur Insel.

 

03.11.2016

Gozo ist eine kleine Insel 6 Kilometer nordwestlich von der Hauptinsel Malta. Sie hat nur eine  Ausdehnung von maximal 7 Kilometer in der Breite und 15 Kilometer in der Länge. Gozo ist mit der Fähre gut zu erreichen. Sie fährt etwa alle 45 Minuten. Eine der berühmtesten Attraktionen ist das Azure Window vor Dwejra Point.

 

Insel-Erkundung selber organisieren oder feste Tour buchen?

Auf Gozo geht es etwas ruhiger zu als auf Malta. Aber zu bestimmten Zeiten sind hier auch viele Touris. Wir haben einen Tagesausflug in Sliema gebucht. An der Promenade gibt es dort reichlich Veranstalter, welche diese Touren anbieten. Ein Kleinbus fuhr uns in den Norden von der Insel Malta. Danach ging es auf die Fähre. Diese legt im Osten der Insel in Mgarr an. Auf Gozo saßen wir dann wieder im Kleinbus mit ein paar anderen Touristen. So eine Tour zu buchen hat immer Vor- und Nachteile. Man muss sich um nichts kümmern, aber die Route ist festgelegt. Genauso wie die manchmal zu kurzen Stopp-Zeiten. Wir hätten z.B. gerne etwas mehr Zeit beim Azure Window verbracht.

Unser Bus fuhr uns in den Westen der Insel. Hier konnten wir uns die hübsche Kirche Ta‘-Pinu anschauen.

 

Ta'-Pinu auf der Insel Gozo
Ta‘-Pinu auf der Insel Gozo

 

Azure Window

Der nächste Stopp war das Azure Window. Hier habe ich auch ein paar Taucher gesehen, aber sonst gibt es nur ein paar Buden. Die Leute kommen hauptsächlich um die schönen Felsformationen zu fotografieren.

 

Azure Window-Insel Gozo
Azure Window-Insel Gozo
Azure Window-Insel Gozo
Azure Window-Insel Gozo

 

Die Mittagspause verbrachten wir in Xlendi Bay. Hier gibt es ein paar Läden und Restaurants und in der Bucht kann man auch schwimmen. Gozos Hauptstadt Victoria (Rabat) war dann unser letzter Stopp. Auf der Zitadelle bekommt man die beste Aussicht über Stadt und Insel.

 

Victoria (Rabat)
Victoria (Rabat)
Zitadelle Victoria
Zitadelle Victoria

 

Ich denke man hat noch mehr Spaß, wenn man Gozo „selbstorganisiert“ erkundet. Es fahren auch Busse und Rad oder Roller kann man ja auch mieten. Es macht auch Sinn länger als einen Tag auf Gozo zu bleiben. So kann man alles in Ruhe genießen und hetzt nicht von einer Attraktionen zur nächsten.

Was sind eure Erfahrungen? Selber planen oder machen lassen? Ich organisiere meine Reisen und Ausflüge sonst fast immer selbst….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen