Entdeckertour in der Altstadt von Zürich

Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und ein Besuch in der Altstadt lohnt sich so richtig! Trotz Februar und ca. 3 Grad war ich sehr begeistert.

 

Zürich
Zürich
Altstadt Zürich
Altstadt Zürich
Altstadt
Altstadt

Warum ich gerade in Zürich bin

Mein letzter Besuch in dieser Stadt ist über 25 Jahre her. Damals war ich 11 und hatte nicht die besten Erinnerungen an Zürich. Das ist aber eine andere Geschichte. Damals war ich aber auch nicht in der Altstadt. Meine Erwartungen waren daher diesmal null. Umso schöner wenn man so positiv überrascht wird! Zürich hat mir heute mindestens genauso gut gefallen wie die Altstadt von Lyon oder Straßburg. 🙂

Du ahnst es schon? Eigentlich bin ich gerade per Zufall bzw. jobbedingt in der Schweiz gelandet. Wir wohnen in einem Vorort von Zürich und waren daher auch in 15 Minuten mit der S-Bahn am Hauptbahnhof. Von dort ist man super schnell in der Altstadt. Man muss einfach nur Richtung Zürichsee laufen. Am Anfang war das Wetter sehr trüb, später etwas besser. Einen tollen Blick über die Stadt bekommt man vom Lindenhof. Der befindet sich mitten in Zürich und man läuft in der Altstadt einfach ein Stück den Berg hoch.

Wir hatten uns für eine Stadtführung entschlossen, die jeden Tag um 11 am Paradeplatz startet. Hier siehst Du ein paar Impressionen von dem Stadtrundgang sowie den Blick auf Zürich vom Lindenhof.

 

Altstadt Zürich
Altstadt Zürich
Altstadt
Altstadt
Kuschelige Sitzplätze
Kuschelige Sitzplätze
Blick auf Zürich vom Lindenhof
Blick auf Zürich vom Lindenhof
Blick auf Zürich vom Lindenhof
Blick auf Zürich vom Lindenhof

Zürich-West: Vom Industriequartier zum hippen Trendviertel

Der zweite Stadtrundgang startete dann beim Prime Tower in der Nähe der Hardbrücke (Zürich-West).

Dieser Tower existiert erst seit 2012. Das ganze Viertel wurde (wird) umgestaltet. Hier gibt es alte Fabrikgebäude, die mit neuer Architektur verbunden wurden. Das Schauspielhaus ist z.B. in einer alten Schiffbauhalle. Leider hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon der Akku vom Handy/Kamera verabschiedet. Daher gibt es keine Bilder davon.

Ziemlich abgefahren war der Aussichtpunkt in der Nähe vom Prime Tower. Hier gab es eine Treppe nach oben in gestapelten Containern. Unten konnte man noch Taschen von der Marke Freitag kaufen und daneben war Frau Gerolds Garden.

Aussichtsplattform mal anders
Aussichtsplattform mal anders
Blick über West-Zürich
Blick über West-Zürich

 

Puls 5 ist auch so ein besonderes Projekt: Alte Fabrikhalle meets Moderne, man muss es einfach auf sich wirken lassen. Im Technopark gibt es Büros für Startups. In den Eisenbahnviadukt-Bögen sind inzwischen hippe Läden zu finden. Das Viadukt kannst Du auf diesem Foto sehen.

 

Blick auf Zürich mit Viadukt
Blick auf Zürich mit Viadukt

Kostenlos Geld abheben und günstig telefonieren in der Schweiz

Die Schweiz ist kein günstiges Reiseland. Für Deine Ernährung kannst Du in jedem Fall schon mal das 2 bis 2,5 fache im Vergleich zu Deutschland einplanen. Bezahlt wird hier in Schweizer Franken. Das Land gehört nicht zur EU. Mit meiner comdirect Visa Karte kann ich hier kostenlos Geld abheben.

 

 

Zum günstigen telefonieren nutze ich eine SIM-Karte von blau. Der Anbieter zählt die Schweiz zur EU-Zone. Daher kostet es pro Minute nur 9 Cent und 7 Cent pro SMS. Wenn Du ein Minuten-Paket für Deutschland gebucht hast (oder Flat) wird es noch günstiger.

Demnächst werde ich wieder in der Schweiz sein. Mal sehen was es noch zu entdecken gibt …

3 Gedanken zu „Entdeckertour in der Altstadt von Zürich

  • 17. Februar 2017 um 2:10
    Permalink

    Hihi, „meine“ Stadt… 🙂 Ich lese immer wieder gerne Blogbeiträge zu Zürich und bin gespannt, was Leute, die nicht von hier sind, alles entdecken! Manchmal schaut man sich selbst ja zuwenig nach spannendem um, wenn man jeden Tag durch die Stadt läuft.
    Liebe Grüsse, Miuh

    Antwort
  • 14. Februar 2017 um 13:23
    Permalink

    Liebe Manuela,

    ist doch schön, wenn man noch mal positiv überrascht wird und eine Stadt mit neuen Augen entdecken kann, oder?
    Ich war im vergangenen Frühling zum ersten dort und hatte einige Vorbehalte. Doch mir hat es dort so gut gefallen, dass ich unbedingt noch einmal im Sommer hin möchte, wenn man in der Limmat schwimmen kann 🙂

    VG Sonja

    Antwort
    • 15. Februar 2017 um 19:33
      Permalink

      Hi Sonja,
      ja unbedingt. 🙂 Lieber positiv überrascht, als total enttäuscht. Ich werde auch noch mal wieder kommen.
      LG Manuela

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.